Eine extra gebaute Klimakammer schützt die Technik vor Hitze.
Das 300 KwP Projekt wird in 3 Etappen zu je 100 KW ans Netz gehen, um die Stabilisierung des Netzes mit dem Energieversorger Fenosa Gas Natural optimal zu realisieren.
Mit Spannung und Freude erwarteten viele Leute aus Politik und Wirtschaft das Projekt, um nun weitere Projekte in David und Panama umzusetzen.

In einem Treffen zwischen GF GT PG und GF E Device Uwe Andrea sowie dem Vorsitzenden der Industrie Handelskammer Dr Molina, welche zu dem die GF funktion der größten Landesmasse innehat, wurden bereits weitere Projekte für die nahe Zukunft besprochen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.