Die Haus und Energie in Hameln. Peter Gall spricht über erneuerbare Energien, Umweltschutz und Solar..

zum Radio-Beitrag

Vermieter aufgepasst: Das neue Mieterstromgesetz ist dieses Jahr in Kraft getreten! Weitere Förderungen vom Staat wurden somit garantiert.
Das Mieterstromgesetz ist im Juli in Kraft getreten. – Machen Sie sich jetzt fit für Ihre neue Dachansicht mit PV!

Die neue Förderung sieht keine Gleichstellung von Stromlieferung und Eigenversorgung vor. Die PV-Stromlieferung an die Mieter soll weiterhin mit der vollen EEG-Umlage belastet bleiben, aber als Förderung wird ein sogenannter „Mieterstromzuschlag“ von je nach Anlagengröße 3-4 Cent/kWh Direktverbrauch eingeführt.

Der Mieterstromlieferpreis darf aber maximal 90% der gesamten Stromkosten für jeden Mieter betragen. Wenn also auch mit mehr Bürokratie und Rechnerei als ursprünglich erwartet, wird PV-Strom in kleineren, mittleren und größeren Mehrfamilienhäusern damit sowohl für Investoren als auch für die Mieter endlich wirtschaftlich interessant.

Der DGS Franken PV-Geschäftsmodell Experte Michael Vogtmann vermittelt Ihnen zunächst praxisnah die verschiedenen Stromversorgungsarten, Betreiber-, Mess- und Zählkonzepte im Mehrfamilienhaus. Im Anschluss erläutert er die Rahmenbedingungen für den Mieterstromzuschlag“ und die typischen Förderhöhen im Projektfall. Er erklärt, wie die Förderung in Anspruch genommen werden kann und wie sich die verbesserte Wirtschaftlichkeit für alle Beteiligten schnell und einfach prognostizieren lässt.

Durch vorangegangene Projekte in Panama hat sich eine Kooperation mit der dort ansässigen Firma E-Device Controls ergeben, die bereits seit Jahren vor Ort diverse Dienstleistung rund um Elektrotechnik und Industrie-Automation anbietet. Wir freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit.

pa.gall-technology.com

Eine extra gebaute Klimakammer schützt die Technik vor Hitze.
Das 300 KwP Projekt wird in 3 Etappen zu je 100 KW ans Netz gehen, um die Stabilisierung des Netzes mit dem Energieversorger Fenosa Gas Natural optimal zu realisieren.
Mit Spannung und Freude erwarteten viele Leute aus Politik und Wirtschaft das Projekt, um nun weitere Projekte in David und Panama umzusetzen.

In einem Treffen zwischen GF GT PG und GF E Device Uwe Andrea sowie dem Vorsitzenden der Industrie Handelskammer Dr Molina, welche zu dem die GF funktion der größten Landesmasse innehat, wurden bereits weitere Projekte für die nahe Zukunft besprochen.

Vom 24. bis zum 26. Februar 2017 findet die Messe im Weserbergland-Zentrum und auf dem angrenzenden Rathausplatz statt. Wie immer haben Sie auch hier die Möglichkeit sich auf kurzen Wegen bestens über die Themen Sanieren, Renovieren, Bauen und Energiesparen zu informieren.
Zusammen mit 80 weiteren Ausstellern sind wir wieder mit dabei und freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Informationen finden Sie auf: http://www.rainer-timpe.de/haus-und-energie/hameln.html

Prospekt dazu: Haus und Energie Prospekt 2017

Ziel des Projektes ist eine Verknüpfung der unterschiedlichen Gewerke, um so eine ganzheitliche und optimale Lösung für den Klimaschutz bieten zu können. Sowohl bei Sanierungen wie auch bei Neubauten ist der Austausch der Gewerke im Bereich des Klimaschutzes notwendig, um die komplexen Anforderungen optimal lösen zu können.

Das Projekt HAKS bietet dazu Gesellen und Meistern Fortbildungsmodule, wie auch den Auszubildenden praxisnahe Qualifikationsmodule.

In regelmäßigen Treffen tauschen sich die Unternehmen aus den verschiedensten Gewerken untereinander aus und loten so auch den Bedarf der überbetrieblichen Inhalte gemeinsam aus. Als teilnehmendes Unternehmen haben wir somit die Möglichkeit die Inhalte mit zu steuern. Wir freuen uns auf anregende Gespräche und die Vernetzung der Gewerke für einen noch besseren Klimaschutz, in dem Gall Technology schon seit Jahrzehnten zu Hause ist.